Projektentwicklung

Alsterdorfer Winkel

Grüner wohnen an den Kanälen der Alster

Am Lauf der Alster, wo sich der Stadtsee, der eigentlich ein Fluss ist, idyllisch an alten Weiden vorbeischlängelt, stellt die Bayerische Hausbau im Jahr 2003 das Wohnungsbauprojekt Alsterdorfer Winkel fertig. Nah genug am Zentrum, um den Puls der Metropole zu spüren, entfernt genug, um dem Großstadttrubel zu entkommen, entstehen damals 43 Eigentumswohnungen ganz nach den Wünschen der Käufer: 24 individuell geschnittene Wohnungen, acht Penthäuser mit bodentiefen Fenstern und elf zweistöckige Wohnungen nach dem „Haus-im-Haus-Konzept“ mit separaten Hauseingängen, Kellern, Hobbyräumen und Gärten – wie in eigenständigen Stadthäusern.

Mittendrin und ganz weit weg

Von den Balkons und Dachgärten blickt man über Bäume, Büsche und Gärten und genießt die Stadtluft: Hamburgs grüne Lunge, der Stadtpark, liegt gleich am Ende der Straße. Die angesagten Stadtteile Winterhude und Eppendorf befinden sich in direkter Nachbarschaft. Und wer einen ausgiebigen Einkaufsbummel machen will, ist mit der U-Bahn in einer Viertelstunde in der Innenstadt – und wieder zurück, in seinem Idyll im Herzen der Stadt.

Fakten und Lage

Fertigstellung

 2003

Entwurf

PAI GmbH

(PAI Planungsgesellschaft, Schuster-Stüvecke mbH Architekten)

Wohnfläche

4.850 m²

Gut zu wissen

48 Tiefgaragenstellplätze ersparen den Bewohnern die Parkplatzsuche.

Kontakt

Bevorzugte Art der Kommunikation

Format: +49234423 Oder 0128627981
1/2 Nächster Schritt