Projektentwicklung

Parkside Lokstedt

Gemeinsam leben im historischen Villenviertel

Das Wohnensemble in Hamburg mit 141 Eigentumswohnungen wird in einem Joint Venture mit dem norddeutschen Bauträger BIG-ANLAGEN GmbH realisiert und im März 2013 fertiggestellt. Vier Investoren sind am seinerzeit größten Bauprojekt der Stadt beteiligt, bei dem insgesamt 620 neue Wohnungen und eine Kita mit 120 Plätzen entstehen. Nach Fertigstellung, gewinnt das Projekt den 1. Preis im städtebaulichen Gutachterverfahren. Trotz der enormen Nachverdichtung behält der Stadtteil, der aus einem alten Villenvorort hervorging, seinen Charakter. Die ruhigen Straßen sind von alten Bäumen gesäumt, das Quartier selbst ist praktisch autofrei.

Barrieren abbauen, Generationen vereinen

Bodengleiche Duschen und ein Piratenschiff im Garten. Geräumige Fahrstühle und ein Kletterturm mit Röhrenrutsche. Breite Flure für Rollstühle und Kinderwagen. Parkside Lokstedt bietet Komfort – und Abwechslung – für alle Generationen. Alle Wohnungen haben beheizte Parkettböden und, für die wärmeren Tage, Terrasse, Balkon oder Dachgarten – mit schwellenlosen Türen, versteht sich. 26 Einheiten sind speziell auf die Bedürfnisse älterer Menschen ausgerichtet.

Fakten und Lage

Fertigstellung

 2013

Entwurf

LRW Architekten und Stadtplaner Loosen

Rüschoff + Winkler

Wohnfläche

12.571 m²

Gut zu wissen

Die ökologisch nachhaltigen Gebäude nach KfW-70-Standard haben einen Fernwärmeanschluss und verfügen über Fassaden mit Wärmedämmverbundsystem.

Kontakt

Bevorzugte Art der Kommunikation

Format: +49234423 Oder 0128627981
1/2 Nächster Schritt