Projektentwicklung

Kardinal-Faulhaber-Straße 1

Das Fünf-Sterne-Haus für Deutschlands erstes Rosewood Hotel

Hinter den historischen Fassaden der Kardinal-Faulhaber-Straße 1 und des Palais Neuhaus-Preysing entwickelt die Bayerische Hausbau im zentral gelegenen Kreuzviertel Deutschlands erstes Rosewood Hotel in der Kategorie 5-Sterne ultra luxury.

Der architektonische Entwurf des Münchner Architekturbüros Hilmer Sattler Architekten Ahlers Albrecht integriert auf rund 20.000 m² neben 85 Zimmern und 47 Suiten einen Konferenzbereich, ein Restaurant sowie eine Bar und einen zweistöckigen Spa-Bereich. Ein offenes Konzept mit separaten Eingängen lädt neben den Besuchern aus aller Welt auch die Münchner zu einem Besuch ein.

Denkmalschutz in der Kardinal-Faulhaber-Straße 1

Von Anbeginn der Planung stand die Bayerische Hausbau in engem Kontakt mit der Unteren Denkmalschutzbehörde und dem Landesamt für Denkmalpflege.

Während der Bauzeit stützen ein Gerüst aus mehreren hundert Tonnen Beton und eine darauf aufgesetzte Stahlkonstruktion von 75 Tonnen sowie rund 500 Bohrpfähle die mitunter freistehenden Neubarock- und Rokokofassaden, die vollständig erhalten bleiben.

Fakten und Lage

Fertigstellung

 2023

Entwurf

Hilmer Sattler Architekten Ahlers Albrecht, München

Geschossfläche

zirka 20.000 m²

Gut zu wissen

Im Frühjahr 2019 wurden die Figuren, die das Dach an der Ecke Pranner- und Kardinal-Faulhaber-Straße zieren, von einem darauf spezialisierten Steinmetz abgenommen und für die Bauzeit eingelagert, um sie vor Erschütterungen zu schützen.

Kontakt

Bevorzugte Art der Kommunikation

Format: +49234423 Oder 0128627981
1/2 Nächster Schritt