Hochäcker Mitte: EDEKA mietet Einzelhandelsfläche an

Im Sommer 2018 eröffnet EDEKA einen Markt in dem Quartierszentrum Hochäcker Mitte, das die Bayerische Hausbau in der Gartenstadt Perlach errichtet. Für die Anwohner des neuen Stadtquartiers entsteht somit ein attraktives Nahversorgungsangebot.

In dem neu entstehenden Wohn- und Gewerbeensemble Hochäcker Mitte öffnet im Sommer 2018 ein neuer EDEKA-Markt seine Pforten. Auf einer Verkaufsfläche von rund 600 m² wird der Lebensmitteleinzelhändler ein vielfältiges und frisches Vollsortiment mit rund 9.000 Artikeln anbieten. Ein in den Markt integriertes Bäckercafé lädt mit Sitzgelegenheiten im Innenbereich sowie auf der Außenterrasse zum genüsslichen Verweilen ein. In der Mitte des Quartiers Gartenstadt Perlach entsteht somit ein attraktives Nahversorgungsangebot, das für alle Kundengruppen bestens erreichbar ist.

Ganzheitliches Wohnkonzept für jeden Anspruch

Neben dem Nahversorgungsangebot im Erdgeschoss entstehen in dem Neubau an der Hochäckerstraße 42 Wohneinheiten mit Größen von 40 m² bis 133 m², darunter fünf Maisonetten und zwei Reihenhäuser. Ein Tiefgaragengeschoss wird sowohl Parkflächen für die Bewohner des Hauses als auch 20 Stellplätze für die Kunden des EDEKA-Markts bieten. Der Rohbau beginnt im Frühjahr 2017, voraussichtlich im Sommer 2018 sollen die Bauarbeiten abgeschlossen werden. Darüber hinaus entwickelt die Bayerische Hausbau einen Quartiersplatz, den das Gebäude L-förmig fasst. Bepflanzte Bauminseln schaffen einen hellen und einladenden Charakter und machen den Quartiersplatz zu einem idealen nachbarschaftlichen Treffpunkt.

Auf dem gegenüberliegenden Grundstück an der Sammy-Drechsel-Straße sind derweil die Fassaden- und Innenausbauarbeiten für ein weiteres Wohngebäude in vollem Gange. Dort entstehen 29 Wohnungen, die voraussichtlich bereits im Herbst dieses Jahres einzugsbereit sein werden.

Über die Bayerische Hausbau

Die Bayerische Hausbau ist eines der großen integrierten Immobilienunternehmen in Deutschland. Mit einem Immobilienportfolio im Wert von rund 2,5 Milliarden Euro nimmt sie nicht zuletzt in ihrem Stammmarkt München eine Spitzenposition ein. Rund 200 Mitarbeiter tragen zu diesem Erfolg bei. Die Bayerische Hausbau bündelt die Bau- und Immobilienaktivitäten der Schörghuber Unternehmensgruppe. Das Leistungsspektrum umfasst die Geschäftsfelder Immobilien und Development. Dazu gehören klassische Bauträgeraktivitäten, professionelles Asset- und Portfoliomanagement sowie Property Management für die eigenen Bestandsimmobilien. Die Bayerische Hausbau ist Teil der Schörghuber Unternehmensgruppe, die neben dem Bau- und Immobiliengeschäft auch in den Bereichen Getränke, Hotel und Seafood unternehmerisch tätig ist.